Geburtstraumata

Geburtstraumata

Kam es während des Geburtsablaufs plötzlich zu Komplikationen und alles lief ganz anders, als Sie es sich vorgestellt hatten? Jeder Eingriff in den natürlichen Ablauf der Geburt wirkt sich auf Mutter und Kind aus.  Dies wird von den Müttern häufig als traumatisch erlebt. Und das ist häufiger der Fall, als Sie glauben.

Häufig kommt es anschließend zu postnatalen Depressionen, Schwierigkeiten in der Mutter-Kind-Bindung oder in der Paar-Beziehung. Schnell gerät das komplette Leben aus der Bahn. Partner, Familie und Freunde der „frischgebackenen“ Mutter reagieren oft mit Unverständnis.

  • Ist Ihr Kind ein sogenanntes „Schreibaby“?
  • Hatten Sie eine Kaiserschnitt- oder Zangenentbindung?
  • Wurden Sie direkt nach der Geburt von Ihrem Kind getrennt?
  • Haben Sie eine Fehl- oder Totgeburt erlebt?
  • Können Sie Ihr Kind nicht lieben?
  • Haben Sie Schuldgefühle?
  • Haben Sie Probleme mit der Geburtsnarbe?
  • Haben Sie Rückenschmerzen?

Wir bieten Ihnen Unterstützung an, damit sich Ihr Leben wieder ordnen kann.

Termine sind unter 01 51 / 47 85 735 möglich.

Advertisements